Die ZukunftsReporter - mein neues Projekt

Unsere Idee, unsere Ziele

Bei den ZukunftsReportern arbeite ich zusammen mit Carina Frey und Alexander Mäder im Rahmen der Journalisten-Genossenschaft der Riffreporter. Unsere Idee: Wir wollen eine Debatte in der Gesellschaft anstoßen und verstärken. Wir wollen über Themen sprechen, die wichtig für unser Leben werden, aber häufig nicht breit genug diskutiert werden.

Denn unsere Zukunft beginnt nicht irgendwann, sondern schon heute. Wenn wir sie positiv gestalten wollen, müssen wir unsere Optionen kennen und darüber diskutieren. Die Zukunftsreporter zeigen auf, welche Herausforderungen uns erwarten, und sprechen mit Menschen, die dafür Lösungen entwickeln. Wir schreiben keine Science Fiction, unsere Zukunftsszenarien sind wissenschaftlich fundiert. Wir rechnen auch nicht damit, dass uns technische Erfindungen retten werden, sondern setzen uns für einen differenzierten Umgang mit Innovationen ein.

Als Zukunftsreporter schreiben wir nicht nur auf dieser Plattform, sondern moderieren auch öffentliche Debatten zu Zukunftsfragen, für die wir neue Ideen entwickelt haben. Bei diesem Projekt sind wir für unsere auf die finanzielle Unterstützung unserer Leserinnen und Leser angewiesen. Wir freuen uns über Ihre freiwillige Förderung!

Meine Themen für die ZukunftsReporter

Das Streben nach einem gesunden Kind

Der Bluttest für Trisomie 21 ist mittlerweile Kassenleistung. Jetzt folgt der nächste Test: diesmal Mukoviszidose. Eine spannende Diskussion ist nicht mehr aufzuhalten: Was müssen Eltern über ihr ungeborenes Kind wissen? Ein Zukunftsszenario

 

Teure Parkplätze - wenn Autos unerwünscht sind

Jeden Tag verstopfen Pendler die Straßen der Großstädte. Das muss nicht sein. Ein Zukunftsszenario

 

Sollen Forscher die Gene des Menschen reparieren?

Eine bemerkenswerte Wende: Der Ethikrat lehnt den Einsatz von Genscheren zur Veränderung des menschlichen Erbguts nicht mehr grundsätzlich ab. Ein Kommentar

 

Dr. Algorithmus - wenn der Computer die Gesundheit checkt

Ein Zukunftszenario zur Rolle der künstlichen Intelligenz in der Medizin.

 

Mehr Grün in die Stadt

Die Rekultivierung alter Industrieanlagen stellt Europas Städte vor Probleme. Dabei könnte es so einfach sein. Ein Zukunftsszenario

 

„Pay five dollars more“

Die Flüsse in Pakistan sind bunt geworden – durch die Abwässer der Textilindustrie. Stellen wir uns vor, die Menschen gingen deshalb auf die Straße und wehren sich gegen den Dreck.

 

Insekten: früher ekelig, heute lecker

Unser Essen verändert sich. Insekten sind auf dem Vormarsch. Ein Zukunftszenario

 

Deutschland lässt Patienten mit seltenen Erkrankungen allein

Eine europaweite Initiative will eine Million Genome sequenzieren. Deutschland ist nicht dabei. Ein Kommentar.

 

Die radikale Lösung

Ein Zukunftsszenario zum Umsetzung von Fahrverboten

 

 

Mehr Informationen zum Projekt

Wir schicken Ihnen gerne den  kostenlosen Newsletter der ZukunftsReporter mit Hinweisen zu interessanten Studien rund um die Themen, die uns bewegen.

 

Auf www.riffreporter.de bekommen Sie fundierten, vielfältigen Journalismus zu Wissenschaft, Gesellschaft, Kultur, Umwelt und Technologie – direkt von freien Autorinnen und Autoren, die Sie von großen Zeitungen, Zeitschriften und Sendern kennen. Auch die Riffreporter haben einen kostenlosen Newsletter mit Informationen über das Projekt und die sehr unterschiedlichen Themen.